Mittwoch, 30. September 2015

Warme Betten

Am vergangenen Wochenende habe ichein wenig herumgetüftelt. Nein. Das ist eigentlich gelogen. Mir ging ein kleiner Versuch sehr gut und rasch von der Hand. Ich habe unserer noch "nackten" Wärmflasche eine kuschelige Hülle gestrickt. Natürlich hatte ich an jedem der gefundenen Strickmuster auf ravelry etwas rumzumäkeln. Man muss wissen, dass ich beim Stricken ein kleiner Perfektionist bin. Absolute Symmetrie und Passgenauigkeit sind das mindeste, was ein Strickstück aufweisen muss. Nahtlosigkeit ist auch nicht verkehrt. Naja. Also ran an die Nadeln und herausgekommen ist das:


Was Wärmflaschen bei uns anbelangt, muss man noch folgendes wissen, um die absolute Notwendigkeit dieses Strickstücks gänzlich nachvollziehen zu können: Bis vergangene Weihnachten gab es bei uns Wärmflaschen nur bei schmerzenden Bäuchlein und anderen Wehwehchen. Recht lieblos in ein Handtuch gewickelt, aber das Konstrukt tat seinen Dienst. Zu dem letzten Weihnachtsfest jedoch bekam ich eine Wärmflasche mit ganz liebevoll gestalteter Hülle gewichtelt. Klar war, dass ich diese Wärmflasche wohl nie benutzen werden durfte. Zwischen den Kindern entbrannten regelrechte Grabenkämpfe, wer wann wieso mit der Wärmflasche an der Reihe war. Um wenigstens den Kämpfen in der kommenden kalten Jahreszeit zwischen den Kindern vorzubeugen, musste also auch die "nackige" Wärmflasche ein Kleid bekommen. Kaum ist das vollbracht, entbrennen  natürlich neue Kämpfe um die Schaf-Wärmflasche. So spielt das Leben. Ich selbst bekomme keiner dieser Wärmflaschen... Obwohl... wenn ich mir selbst nun eine weitere Wärmflasche bestricke, werden sich die Kinder darum streiten und ich bekomme die Wärmflasche zurück, die ursprünglich als Geschenk für mich gedacht war... Könnte man ausprobieren...


Damit auch ihr so kuschelige Wärmflaschenhüllen stricken könnt, damit eure Kinder endlich wieder etwas zu streiten haben, habe ich meine Vorgehensweise für euch mit geschrieben. Und damit ich hier natürlich noch die ein oder andere Wärmflasche stricken kann.

Wärmflaschen-Hülle (english instructions below)

Maschenprobe: 17M/10cm
ihr benötigt:
100g Drops Alaska oder Nepal
5mm Rundstricknadeln
ggf. Restwolle gleicher Nadelstärke zum Besticken
eine Stopfnadel
eine ganz normale Wärmflasche (hier Marke fashy, bei Müller gekauft)

Zunahme-Runde: *1re, 1M aus dem Querfaden links geneigt zunehmen (Querfaden von vorne einstechen), bis 1M vor dem MM re stricken, 1M aus dem Querfaden rechts geneigt (Querfaden von hinten einstechen) zunehmen, 1re, von * an einmal wiederholen
Abnahme-Runde A: *2M überzogen zusammen stricken, bis 2M vor dem MM re stricken, 2M zusammen stricken, von * an einmal wiederholen
Abnahme-Runde B: *3M überzogen zusammen stricken, bis 3M vor dem MM re stricken, 3M zusammen stricken, von * an einmal wiederholen

Die Arbeit wird in Runden auf einer Rundstricknadel mit Magic Loop gestrickt.
Mit Judy's Magic Cast On 2x 26M anschlagen.
Runde 1: Alle M re stricken, nach 26M einen MM setzen.
Runde 2, 3, 5, 7, 9: Zunahme-Runde, die übrigen Runden werden glatt re gestrickt.
Dann weiter glatt re stricken, bis das Strickstück insgesamt 24cm misst. (wir zählen die Runden nun wieder von neuem)
Runde 1, 3, 5, 7, 8: Abnahme-Runde A, die übrigen Runden werden glatt re gestrickt.
Runde 9 + 10: Abnahme-Runde B
Runde 11: Abnahme-Runde A
Weiter im Bündchenmuster (1re, 2li, 1re) für 7cm, locker abgektten.

Das Schäfchen habe ich als Kreuzstick-Muster gefunden und für den Maschenstick modifiziert (mehr Reihen hinzugefügt, damit es nicht so gestaucht aussieht)



Hot Water Bottle Cover

Gauge: 17sts/4"(10cm)
you need:
100g Drops Alaska or Nepal
size 5mm needles
scrap yarn and needle, if you like to embroider
hot water bottle

Increase rounds: *k1, M1L, k until 1st before SM, M1R, k1, repeat from *
Decrease rounds A: ssk, k until 2st before SM, k2tog, repeat from *
Decrease rounds B: sssk, k until 3st before SM, k3tog, repeat from *

The cover is knitted in the round using the "magic loop" method.
With Judy's Magic Cast On CO 2x 26sts.
Round 1: k all sts, PM after 26st
Round 2, 3, 5, 7, 9: Increae round, k other rounds.
k until whole piece measures 24cm from bottom. 
Round 1, 3, 5, 7, 8: Decrease round A, k other rounds.
Round 9 + 10: Decrease round B.
Round 11: Decrease round A.
work in ribbing pattern (k1, p2, k1) for 7cm, BO loosley.


Irgendwie komme ich immer mit der englischen Stricksprache besser klar... Nun ja. Ob Englisch oder Deutsch, viel Spaß beim Nacharbeiten!

Kommentare:

  1. Die Huellen sind toll geworden! Als unsere Maedels noch klein waren, haben sie ihre Waermflaschen geliebt!

    AntwortenLöschen
  2. Wie kuschelig! Die geben bestimmt auch schöne Weihnachtsgeschenke ab! Toll!!!

    AntwortenLöschen